Inkorporationsmessstelle
Informationen in Leichter Sprache

Mess-Stelle für innere Strahlen-Belastung

Das Staats-Ministerium für Umwelt und Land-Wirtschaft 
von Sachsen hat entschieden: 
Im VKTA gibt es eine Mess-Stelle für innere Strahlen-Belastung. 
Innere Strahlen-Belastung heißt: 
So viel Strahlung ist im Körper von einer Person drin. 

Verschiedene Menschen

Die Mess-Stelle ist modern. 
Die Geräte sind neu. 
In die Mess-Stelle können alle Personen kommen. 

Zum Beispiel: 

  • Personen, bei denen es Strahlung am Arbeits-Platz gibt. 
  • Personen, die wissen möchten, 
    wie viel Strahlung in ihrem Körper drin ist. 

Die Mitarbeiter vom VKTA wissen genau: 
So misst man die Strahlung im Körper von Personen. 
Sie haben das schon oft gemacht. 
Sie haben auch die Geräte, 
die man dafür braucht. 

Unsere Kunden können entscheiden, 
wie die Strahlung in ihrem Körper gemessen werden soll. 
Entweder kann bei Personen direkt gemessen werden, 
wie viel Strahlung in ihrem Körper ist. 

Toilette

Oder es können die Ausscheidungen von Personen untersucht werden. 
Auch in den Ausscheidungen von Personen ist Strahlung drin. 
Ausscheidungen sind zum Beispiel Urin. 

Die Mess-Stelle wurde vom Staats-Ministerium 
für Umwelt und Land-Wirtschaft von Sachsen zugelassen. 
Dafür hat die Mess-Stelle eine Urkunde bekommen. 
Dann kann jeder sehen: 
Die Mess-Stelle ist zugelassen. 

Kosten- und Benutzungsordnung (PDF, Schwere Sprache)