Dichtheitsprüfung von umschlossenen Strahlenquellen

Die Dichtheitsprüfung gehört zu den Standardaufgaben innerhalb des Strahlenschutzes. Eine umschlossene Strahlenquelle enthält radioaktive Substanzen und ist so gebaut, dass ein Entweichen dieser Substanzen unter normalen Einsatzbedingungen verhindert und so jede Möglichkeit einer Kontamination ausgeschlossen wird. Diese in der Industrie, der Medizin und der Forschung häufig eingesetzten radioaktiven umschlossenen Strahlenquellen sind oftmals klein und leicht zu befördern.

Unsere Angebote

Prüfung beim Kunden vor Ort: Amtlich anerkannte Sachverständige prüfen am Einsatzort des Strahlers: Labor, Baustelle oder Produktionsanlage.

Ihre Vorteile:

  • Minimale Ausfallzeiten
  • Kein Transport, geringer Verwaltungs- und Dokumentationsaufwand
  • Prüfmittel werden mitgebracht
  • Prüfzulassung bis 4·1014 Bq

Unsere Angebote

Prüfung im VKTA: Annahme von Strahlenquellen zur Prüfung in unserer Dichtheitsprüfstelle

Ihre Vorteile:

  • Weitergehende Untersuchung der Strahler möglich
  • Kontrolle und Bewertung der Abschirmung der Strahler
  • Annahme bis 2·1010 Bq